All posts by admin

Neuer Arbeitskreis für Veranstaltungen im Landkreis

Unter Leitung von Gaby Schubert

gibt es jetzt ein Team , dass im Landkreis auf Veranstaltungen für den Verein und somit  auch die Kindertagespflegepersonen wirbt  , wie z. B. auf dem Buchholzer Stadtfest , dem KKI Fest in Holm Seppensen, dem Familientag in Buchholz usw.  Sie brauchen noch dringend Verstärkung. Wer möchte beim Team mithelfen?

Bitte melden bei dagmar.stoldt@tagesmuetter-vaeter.de od. gaby.schubert@tagesmuetter-vaeter.de od. gabriele.dreier@tagesmuetter-vaeter.de

Fortbildungen /Tagesseminare/ Erste Hilfekurse 2019

unter Anmeldebögen finden Sie den jeweiligen Anmeldebogen für unsere Veranstaltungen veranstaltet vom Tagesmütter u.- väter e. V. des Landkreises Harburg!

Unsere Fortbildungsabende: Uhrzeit 19.00 bis 21.15 Uhr

Unsere Tagesseminare: Uhrzeit 9.00 bis 17.00 Uhr

Unsere Erste Hilfe Kurse am Kind: Uhrzeit 9.00 bis 17.00 Uhr

 

 

 

 

Bildungsspender! Spenden für die Vereinskasse!

Mit einem Online -Einkauf für die Vereinskasse spenden!

Wie? Ganz einfach! Vor dem nächsten Online -Einkauf (Amazon, Otto Office, mytoys, etc…) klickt ihr auf die Seite des Bildungsspenders und wählt unseren Tagesmütter und -väter e. V.  Landkreis Harburg als Einrichtung.

Dann tut ihr mit eurem Einkauf der Vereinskasse etwas Gutes, ohne selbst den Geldbeutel zücken zu müssen.

Rechtsgrundlagen der Kindertagespflege

Die Kindertagespflege gehört zum Bereich der Kinder- und Jugendhilfe und ist im achten Buch des Sozialgesetzbuches (SGB VIII)
geregelt. Das SGB VIII gilt bundesweit; viele Bundesländer haben auf der Grundlage dieses Gesetzes jedoch weitere Ausführungsbestimmungen
erlassen. In Niedersachsen gilt das AG KJHG, das niedersächsische Ausführungsgesetz zum KJHG.

Hier finden Sie das komplette Dokument, zusammengestellt vom Niedersächsischen Ministerium für Soziales, Frauen, Familie und Gesundheit.

Rechtsgrundlagen der Kindertagespflege – April 2009

Müssen Tagesmütter Steuern zahlen?

Ja. Alle Tagesmütter und -väter sind steuerpflichtig. Der Gewinn muss versteuert werden. Dazu werden die Betriebskosten über eine Pauschale von den Einnahmen abgezogen. Die Betriebskostenpauschale beträgt 300 EUR pro vollzeitbetreutem Kind und Monat. Wenn das Kind in Teilzeit betreut wird, ist die Pauschale zeitanteilig zu ermitteln. Wenn das Kind im Haushalt der Erziehungsberechtigten betreut wird, steht die Betriebsausgabenpauschale nicht zur Verfügung.

Schauen Sie auch in folgende Dokumente:

 

 

Tagesseminare

Der Tagesmütter und -väter e.V.  bietet diverse ganztägige Seminare zur Aus- und Fortbildung an.

Eine vollständige Liste aller Tagesseminare finden sie im Veranstaltungskalender.

Eine schriftliche Anmeldung hierzu ist unbedingt erforderlich! Ansonsten ist eine Teilnahme nicht möglich siehe Anmeldebögen

weiter lesen …

Babysitter/Au Pair Kursus für Jugendliche

Ein 20 stündiger Kurs zur Vorbereitung auf die Arbeit mit Kindern. Speziell für Jugendliche. Teilnahme ab 12 Jahren

Wir werden bei mindestens 10 Teilnehmern einen neuen Babysitter/Au Pairkursus  anbieten. Gerne schon jetzt dazu anmelden, damit wir sammeln können.

Anmeldungen für 2017 werden  angenommen siehe Anmeldebögen

Anmeldeformular Babysitter/ Au Pair Kursus 2017

.Bitte Mail an Angela.Haegermann@tagesmuetter-vaeter.de

Termine für den Kurs finden sie im Veranstaltungskalender

weiter lesen …